Ribe Kunstmuseum

Eine der schönsten Kunstsammlungen Dänemarks

Das Kunstmuseum von Ribe wurde 1891 in der schönen Prachtvilla des reichen Balthazar Giørtz aus dem Jahre 1864 gegründet. Heute befindet sich dort eine beeindruckende Sammlung von Hauptwerken dänischer Malkunst aus den bahnbrechenden und zentralen Zeiträumen der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt auf dem romantischen dänischen Goldenen Zeitalter, den Malern der Malerkolonie in Skagen, den Malern von Fünen und den klassischen Modernisten. Zur beeindruckenden Sammlung gehören Werke von bedeutenden dänischen Künstlern wie C.W. Eckersberg, Chr. Købke, Vilhelm Marstrand, P.S Krøyer, Michael und Anna Ancher, Vilhelm Hammershøi, Vilhelm Lundstrøm Scharff und Edvard Weie.

Ribe Kunstmuseum:

  • Guter Zugang für Menschen mit Behinderungen Café und Museumsgarten
  • Das Gebäude wurden vom Architekten und Gebäudeinspektor L.A. Winstrup entworfen
  • Das Gebäude wurde 2009–2010 modernisiert
  • Den byzantinischen Gartenpavillon schmücken Reliefs von Thorvaldsen

Öffnungszeiten September - Juni:
Dienstag - Sonntag 11 - 16 Uhr
Montag geschlossen

Das Museum ist mit Ausnahme von 24/12, 25/12, 31/12 und 1/1 in der Weihnachtszeit an allen Tagen geöffnet.

Öffnungszeiten Juli und August:
Alle Tage (einschl. Montag) 11 - 17 Uhr

Eintritt
Erwachsene: 80 DKK
Kinder: Gratis (0–18)

Adresse
Sct. Nicolaj Gade 10
6760 Ribe
www.ribekunstmuseum.dk/de 
www.facebook.com/RibeKunstmuseum
www.instagram.com/ribe_kunstmuseum